Friedrich Schiller: Wilhelm Tell

Wilhelm Tell
ISBN: 978-3-7309-2447-1 in allen guten ebook-Shops
und auch bei amazon  GPlay  iTunes
Wilhelm Tell – der Schweizerische Nationalheld! Schillers Drama um Wilhelm Tell ist zum Nationalheiligtum der Schweiz geworden. Seine mächtige Sprache, sein freiheitlicher Inhalt, seine markanten Sprüche; dies alles hat zur Popularität beigetragen.
Es lächelt der See, er ladet zum Bade,
Der Knabe schlief ein am grünen Gestade,
Da hört er ein Klingen,
Wie Flöten so süß,
Wie Stimmen der Engel
Im Paradies.
Und wie er erwachet in seliger Lust,
Da spülen die Wasser ihm um die Brust,
Und es ruft aus den Tiefen:
Lieb Knabe, bist mein!
Ich locke den Schläfer,
Ich zieh ihn herein.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s