Über 300 Titel

Über 300 Titel habe ich im Verlauf der letzten 3 Jahre redigiert, lektoriert und herausgegeben. Die allermeisten benötigten eine leichte Anpassung an die heutigen Rechtschreibegewohnheiten – ich habe dabei nur das Störende angepasst. Einige wenige habe ich komplett selber geschrieben, was mir eigentlich mehr Spass gebracht hat, als die Anpassung alter Texte.

Aber dennoch: Wer zum Beispiel den Nachsommer von Adalbert Stifter, Winnetou von Karl May oder Das Fähnlein der sieben Aufrechten von Gottfried Keller nicht gelesen hat, hat viel versäumt. Diese, und die grosse Fülle der andern Texte fehlen in den aktuellen Bibliotheken und sind im Buchhandel nicht immer leicht zu bekommen. Da bietet das ebook einen entscheidenden Vorteil:
Einmal geschrieben, redigiert, lektoriert und gestaltet bleibt es ewig erhältlich – wenn man so sagen kann. Es ist nicht so, dass eine Auflage ausverkauft werden kann.
Ein weiterer Vorteil ist natürlich der Platz: Eine ebook-Bibliothek hat auf einem einzigen kindle, einem Tolino, einem kobo oder wie sie alle heissen Platz.
Nachteilig ist das fehlende physische Buch. Auch hat es nicht mehr den typischen Buch-Geruch, aber: Es ist und bleibt erhältlich!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s