JeSuisCharlie

JeSuisCharlie

Gestern wurden in Paris 12 Menschen regelrecht hingerichtet. Die Täter drangen in das Gebäude des Satiremagazins “Charlie Hebdo” ein und stürmten das Redaktionsbureau. Da war eine Redaktionskonferenz im Gang. Hier schossen sie nicht einfach um sich, sondern riefen einen Namen nach dem andern von ihrer Liste und erschossen die Leute dann. Eine regelrechte Hinrichtung!

Charlie Hebdo ist das wohl bekannteste Satiremagazin Frankreichs und eines, das sich keine Scheuklappen verpassen lässt, und auch selber keine anlegt.

Man mag mit einzelnen Beiträgen einverstanden sein, man mag mit ihnen Mühe haben, aber die Zeichner und Redakteure hinrichten, weil sie sich nicht gescheut haben, auch muslimische Gebräuche und Menschen auf’s Korn zu nehmen, das geht nicht.

Und schon liest man Kommentare, man müsse doch in dieser Situation die Muslime nicht verärgern und reizen. – Implizit wollen diese Kommentatoren sagen, dass die Ermordeten selber an ihrer Ermordung Schuld seien!

Scheisse, kann ich da nur sagen!

Was die Terroristen wollen ist einfach: Sie wollen Angst verbreiten, sie wollen ihre Ziele mit aller Gewalt durchsetzen.

Wenn wir ihnen auch nur im Geringsten nachgeben, dann treiben sie ihre Forderungen weiter, dann dürfen bald einmal in unseren Medien nur noch Artikel erscheinen, die zuvor von Al Kaida, IS, und wie sie alle heissen, genehmigt worden sind.

Wollen wir dies?

NEIN! NEIN! NEIN! Ein dreifaches “Nein” ist die Antwort auf diese Frage!

Die Freiheit der Presse, die wir erst in den letzten ein, zweihundert Jahren – mit Ausnahme der Nazi-Diktatur – erreicht haben, ist uns wichtig! Um sie müssen wir kämpfen, denn sie ist Ausdruck unserer je eigenen Freiheit.

Und unter uns: Die Karikaturen, die Charlie Hebdo über Mohammed und seine Gläubigen veröffentlichte, sind Streicheleinheiten gegenüber dem, was als Karikaturen in vielen arabischen Zeitungen über Jesus Christus und über die Juden steht!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s