Karl May: Am Jenseits

jenseits
9788892519213 in allen guten ebok-Shops
und auch bei amazon  GPlay  iTunes

‚Am Jenseits‘ gehört zu Karl May’s Spätwerk. Kara Ben Nemsi, Hadschi Halef und dessen Gattin Hanneh durchstreifen mit 50 Haddedihn die Wüste mit dem Ziel Mekka. Dabei müssen sie mehrere Abenteuer überstehen und erleben dabei, dass ein im Wüstensand begrabener Mann wieder lebendig wird. – In seinem Spätwerk befasst sich Karl May sehr stark mit den seelischen Hintergründen, mit der Kraft der Liebe und speziell hier mit der Schwelle zum Tod. Ein wirklich lesenswertes Buch, auch abgesehen von seinem Abenteuercharakter.

Rudyard Kipling: Kim

Kim
ISBN: 978-3-7309-8076-7 in allen guten ebook-Shops
amazon  GPlay  iTunes
Kim ist ein Waisenknabe, der in Indien während der Auseinandersetzungen Englands mit Russland aufwächst. Er schliesst sich einem tibetanischen Mönch an, der auf der Suche nach seinem Fluss ist, in dem er Erlösung zu finden hofft. Kim wird zwischenzeitlich drei Jahre in eine katholische Schule gesteckt. Nach diesen drei Jahren wird er vom englischen Geheimdienst aufgenommen und nimmt seinerseits die Wanderungen mit seinem Lama wieder auf.
(Die bekannten Kim-Spiele basieren auf diesem Buch:)

Arthur Conan Doyle: Das Tal des Grauens

Das Tal des Grauens
ISBN: 978-3-7309-9473-3 in allen ebook-Shops
amazon  GPlay  iTunes
Das Tal des Grauens (Das Tal der Furcht, Das Tal der Angst) ist der vierte Sherlock Holmes Roman. Im ersten Teil geht es um die Aufdeckung eines Mordes, im zweiten Teil um die Hintergründe: Eine verbrecherische Loge der Freimaurer beherrscht mit ihren grausamen Methoden ein ganzes Tal, Vermissa. Da kommt ein junger Mann von Chicago her …

Charles Sealsfield: Das blutige Blockhaus

Das blutige Blockhaus
ISBN: 978-3-7309-4816-3 in allen guten ebook-Shops
amazon  GPlay  iTunes
Amerika, die Nation im Entstehen, die Charles Sealsfield als beispielhaft für eine neue Weltordnung sah.
Erzählungen über Erzählungen, eingebettet in eine Rahmenhandlung.
Charles Sealsfield, genannt der grosse Unbekannte, schrieb Abenteuergeschichten in und über Amerika. Bei ihm bediente sich auch Karl May.

Karl May: Der Schatz im Silbersee

Karl May Der Schatz im Silbersee klein

ISBN: 9786050356236  für alle ebook-Shops
Amazon  GPlay  iBook

Der Schatz im Silbersee ist ein Klassiker der Abenteuerliteratur. Ein ausgezeichnet geschriebenes Buch!
Zu Old Firehand gesellen sich nach und nach Winnetou und Old Shatterhand. Die Abenteuer, die sie erleben folgen einander Schlag auf Schlag. Wer die erfolgreiche Verfilmung mit Lex Barker, Pierre Brice, Karin Dor und dem jungen Götz George gesehen muss das Buch lesen. (Auch diejenigen, die den Film erst sehen wollen!) Das Buch geht weit über die Verfilmung hinaus!

Es handelt sich hier nicht um eine Ausgabe des Karl-May-Verlags. Dieses ebook wurde von mir behutsam bearbeitet und entspricht weitestgehend dem Original.

Gottfried August Bürger: Münchhausen

Gottfried August Bürger Münchhausen klein

Wunderbare Reisen zu Wasser und zu Lande Feldzüge und lustige Abenteuer des Freiherrn von Münchhausen, wie er dieselben bei der Flasche im Zirkel seiner Freunde selbst zu erzählen pflegt.

ISBN: 9786050354065 für alle ebook-Shops
Amazon  GPlay  iBook

Wer kennt ihn nicht, den Baron von Münchhausen? Sein genialster Streich war wohl der, wie er sich an seinem eigenen Haarschopf mitsamt dem Pferd aus einem Sumpf herausgezogen hat. – Mit den Illustrationen vonTheodor Hosemann.
Münchhausen 06a

„Eines Morgens sah ich durch das Fenster meines Schlafgemachs, daß ein großer Teich, der nicht weit davon lag, mit wilden Enten gleichsam überdeckt war. Flugs nahm ich mein Gewehr aus dem Winkel, sprang zur Treppe hinab, und das so über Hals und Kopf, daß ich unvorsichtigerweise mit dem Gesichte gegen die Türpfosten rannte. Feuer und Funken stoben mir aus den Augen; aber das hielt mich keinen Augenblick zurück. Ich kam bald zum Schuß; allein wie ich anlegte, wurde ich zu meinem großen Verdrusse gewahr, daß durch den soeben empfangenen heftigen Stoß sogar der Stein von dem Flintenhahne abgesprungen war. Was sollte ich nun tun? Denn Zeit war hier nicht zu verlieren. Glücklicherweise fiel mir ein, was sich soeben mit meinen Augen zugetragen hatte. Ich riß also die Pfanne auf, legte mein Gewehr gegen das wilde Geflügel an und ballte die Faust gegen eins von meinen Augen. Von einem derben Schlage flogen wieder Funken genug heraus, der Schuß ging los, und ich traf fünf Paar Enten, vier Rothälse und ein Paar Wasserhühner. Gegenwart des Geistes ist die Seele mannhafter Taten. Wenn Soldaten und Seeleute öfters dadurch glücklich davonkommen, so dankt der Weidmann ihr nicht seltener sein gutes Glück.“