Paul Keller: Der Sohn der Hagar

Der Sohn der Hagar
ISBN: 978-3-7368-3021-9 in allen guten ebook-Shops
amazon  GPlay  iTunes
Paul Kellers bestes Buch: Robert, der seine Mutter nie kennengelernt hat zieht als Wandermusiker durch die Welt. Er kommt in das Dorf seiner Eltern und wird im Hause seines ihm unbekannten Vaters aufgenommen. Dieser gibt sich nicht zu erkennen, denn er fürchtet die Ablehnung. Er hatte seinerzeit die Mutter Roberts schwanger verlassen, um eine reiche Frau zu heiraten.
Das sozialkritische Werk fand viel Beachtung und wurde auch verfilmt.
Advertisements

Harriett Beecher Stowe: Onkel Toms Hütte

onkel_toms_huette

ISBN: 9783730952061  in allen guten ebook-Shops
und auch bei Amazon  GPlay  iTunes

„Ewig wahr ist, dass keine Nation sich frei nennen kann, bei der die Freiheit nur ein Vorrecht, nicht aber ein Grundgesetz ist.“
Harriett Beecher Stowes Roman Onkel Toms Hütte war ein Erfolg ungeheuren Ausmasses für die Sklavenbefreiung in den Vereinigten Staaten und anderswo. – Zu seiner Zeit galt er als der meistgelesene Roman des Jahrhunderts.

Abraham Lincoln soll, als er Harriet Beecher-Stowe vorgestellt wurde, gesagt haben: „So this is the little lady who started this big war.“ Auch wenn Lincoln das so nicht gesagt haben sollte … inhaltlich ist der Satz nicht ganz unkorrekt. Das Buch hat einiges bewegen können.

Hermann Kurz: Der Weihnachtsfund

kurz der weihnachtsfund klein

ISBN: 9786050330403  alle ebook-Shops

Amazon  GPlay  iBook

Vor der Türe eines armen Schusters wird am Weihnachtstag ein Findelkind abgelegt. Der Schuster nimmt das Kind zu seinen 9 weiteren Kindern und zieht es auf. Die wahre Mutter des Kindes kann nicht ermittelt werden, aber Justine, eine Magd hilft der Schustersfamilie mit allen Kräften, die Kinder grosszuziehen. Als Erhard aus der Fremde zurückkehrt, um Justine zu heiraten, will sie nicht.

Eine zu Unrecht vergessene Meistererzählung!